Lohnbuchhaltung

Lohnbuchhaltung

Buchhalter müssen mit Zahlen umgehen können. Ein Arbeitsfeld, das nicht jedem in den Schoß fällt. Große, mittelständische und vor allem kleinere Unternehmen beauftragen oft einen Steuerberater, wenn ihnen die Buchhaltung über den Kopf wächst oder wenn sich die Beschäftigung eines eigenen Buchhalters nicht rentiert. Die Lohnbuchhaltung ist nur ein Teil dieses Tätigkeitsbereiches.

Die Tatsache, dass sie häufig von Steuerberatern übernommen wird, kommt nicht von ungefähr. Je nach Unternehmensgröße und Mitarbeiterzahl, ist es ein sehr komplexer Bereich, der alles umfasst, das mehr oder weniger mit den Gehaltszahlungen der Mitarbeiter zu tun hat. Jeden Monat berechnet die Lohnbuchhaltung, wie viel Netto vom Brutto übrig bleibt. Im Rahmen dessen werden Abzüge für Sozialversicherungen und Steuern ermittelt, Lohnsteueranmeldungen getätigt und die Aktualisierung der Mitarbeiterstammdaten vorgenommen. Auch die An- und Abmeldung der Mitarbeiter bei den Sozialversicherungsträgern, sowie der Abschluss der Lohnkonten zum Jahresende obliegt der Lohnbuchhaltung.

Unsere Kanzlei verfügt in diesem Arbeitsfeld über ein hohes Maß an Kompetenz und Erfahrung, von dem Ihr Unternehmen stark profitieren kann.

Lohnbuchhaltung Steuerberater Schulze

©Devrim PINAR/Shutterstock.com