Standort Greifswald

Steuerberater Schulze Greifswald

©LaMiaFotografia/Shutterstock.com

Standort in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Greifswald lässt sich vielfältig beschreiben: als Studentenstadt; als Ostseestadt; eine Stadt eben, mit all ihren Vorzügen, aber nicht zu groß, dass man sich in der Menschenmenge verlieren könnte. Jeder hat in dieser Kneipe oder jenem Geschäft einen Bekannten und der Fischverkäufer am Markt kennt vielleicht nicht jeden Namen, aber immerhin die Gesichter seiner Stamm-Backfischesser. Greifswald, das weiß jeder der hier schon einmal gelebt hat, ist eine Stadt mit ihrem ganz eigenen Charme. Eine unterschätzte Stadt zwischen Rostock, Neubrandenburg und Stralsund, die weit mehr zu bieten hat als den Backfisch auf dem Markt.

Dr. Marcel Schulze Die Konkretisierung und Quantifizierung des Vermögensnachteils bei ungetreuen Kreditgeschäften | Steuerberater Schulze

Steuerberater

Dr. jur. Marcel Schulze

Dipl. Betriebswirt

Dipl. Jurist

Veröffentlichungen

Die Konkretisierung und Quantifizierung des Vermögensnachteils bei ungetreuen Kreditgeschäften

Strafrecht der Wirtschaft

Band 16, Dezember 2014

ISBN 978-3-8305-3459-4

Schlagwörter: Untreue | § 266 StGB | Gefährdungsschaden | Schadensgleiche Vermögensgefährdung | Nachteil | Nachteilsermittlung | Quantifizierung Nachteil | Konkretisierung Nachteil | Kreditgeschäft | Kreditschaden | Strafrecht Untreuenachteil

Vita

07.2016

geprüfter Fachmann für Immobiliardarlehensvermittlung

02.2016

stellvertretender Vorsitzender Aufsichtsrat TANAKI AUTO PARTS AG

12.2014

Dr. jur.

03.2012

erstes juristisches Staatsexamen – Dipl. Jurist

01.2010

Steuerberaterprüfung

03.2006

Dipl. Betriebswirt

12.2010
bis 12.2014

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Strafrecht der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Wolfgang Joecks

05.2006
bis 11.2008

Praxis in verschiedenen Steuerberater- und Rechtsanwaltskanzleien

03.2004
bis 11.2004

studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS der Hochschule Fulda, Lehrstuhlinhaber Wirtschaftsprüfer Prof. Dr. Peter Haller